Menü - Bereich

Kontakt

  Telefon: 01577 4061 840
  oder schreiben Sie uns!

Image

CANISCENTRUM "Elke Brix"

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1   Leistungsbeschreibung

        Das Caniscentrum Elke Brix – im folgenden auch Organisator
        genannt - verpflichtet sich  nach bestem Wissen und Gewissen
        den ihr anvertrauten Hund unter Mitwirkung des Besitzers auszubilden.

§ 2  Abschluss des Vertrages
       
Die Anmeldung zum Unterricht erfolgt schriftlich.
       
Der Vertrag kommt mit der Annahme durch den Organisator zustande.
 
§ 3   Bezahlung
       
Der Betrag ist bei Kursbeginn in bar zu bezahlen.


§ 4   Rücktritt durch den Teilnehmer
          
Der Teilnehmer kann jederzeit vor Beginn der Leistung zurücktreten.
        Der Rücktritt hat schriftlich per Einschreiben zu erfolgen. Maßgeblicher
        Zeitpunkt für die Rücktrittserklärung ist der Zeitpunkt des Eingangs
        beim Organisator.
Nicht in Anspruch genommene Leistungen,
       
werden bei nicht erfolgter Abmeldung oder Kündigung des
        Teilnehmers nicht erstattet.


§ 5   Leistungen
       
Der Teilnehmer verpflichtet sich, die von ihm gebuchten Unterrichts-
        stunden innerhalb von 6 Monaten in Anspruch zu nehmen. Reststunden
        nach dieser Frist werden vom Organisator nicht rückerstattet bzw. geleistet.
        Ausnahmefälle (z.B. Krankheit, Urlaub oder Läufigkeit des Hundes) sind mit
        dem Organisator rechtzeitig abzusprechen.

§ 6   Rücktritt durch den Organisator
        Der Organisator kann vom Vertrag zurücktreten:

6.1   Wenn eine Erkrankung des/der Hunde beim Unterricht oder einer
        Veranstaltung festgestellt wird.

6.2   Verspätung zu Unterrichtsstunden: ab einer Verspätung von mehr als
        30 Minuten ist das Caniszentrum berechtigt die Stunde als abgehalten
        zu berechnen. Ausnahme: Die Verspätung  wird frühzeitig angekündigt.
6.3   Wenn keine Stunden, ohne Absprache mit dem Caniscentrum über einen
        Zeitraum von mehr’ als 16 Wochen abgehalten wurden. Für diesen Zeit-
        raum werden keine Kosten erstattet.

§ 7   Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen
       
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit
        des gesamten Vertrages zur Folge.

§ 8   Ort der Ausbildung        
          
Der Organisator bestimmt den Ort der Ausbildung nach den jeweils
        Ausbildungsstandgesichtspunkten.

§ 9   Gebrauch von Hilfsmittel zur Ausbildung
          
Der Teilnehmer verpflichtet sich keine anderen als die mit dem Caniscentrum
        abgesprochenen Ausbildungshilfsmittel anzuwenden.

§ 10   Verjährung von Ansprüchen
         
Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen

§ 11  Impfung
        
Der Teilnehmer verpflichtet sich seine(n) Hund(e) impfen zu lassen und
         bestätigt mit der Anmeldung das der (die) Hund(e) über die üblichen
         Schutzimpfungen verfügt.
(z.B. Tollwut, Staupe, etc.)

§ 12  Haftpflichtversicherung
       
Der Teilnehmer verpflichtet sich seine(n) Hund(e) vor Beginn der Ausbildung/
        Veranstaltung Haftpflicht zu versichern

§ 13  Gerichtsstand
          
Gerichtsstand ist das Amtsgericht Mülheim an der Ruhr